Samstag, 1. Januar 2011

Wir werden keine Freunde!

Also - die Geniale von Schachenmayr und ich! Die Wolle sieht zwar toll aus und fühlt sich mit 50% Schurwollanteil auch sehr gut an. Aber Freunde? Never! Die Mengenangabe des Herstellers passt auch nicht, ich muss jetzt für den angefangenen Schal zwei Knäuel nachbestellen. Der Schal ist für meine ältere Tochter gedacht, sie muss sich jetzt gedulden, bis der Nachschub anrückt.

Angeblich ergeben 100g Wolle einen kompletten Schal. Das auf dem Bild sind drei Knäuel, also 150g und weil der Schal so schlichtweg zu kurz ist, müssen noch 2 Knäuel her.








Im Detail sieht das Gestrickte so aus.






Ich finde, das hat schon was und sieht toll aus. Aber zu stricken ist die Wolle nervig. Man nimmt sich das Bändchengarn und sticht oben in die Kante rein und zieht das dann auf die Nadel. So im Abstand von 2-3 cm sticht man ein und fädelt sich damit die Maschen auf. Dann wendet man die Nadel, paßt auf, dass sich das Bändchen nicht verdreht und sticht wieder oben in die Kante, strickt diese neu aufgenommene Masche durch die erste Masche und so weiter.


Bei youtube gibts dafür eine schöne Anleitung, die ich leider nicht verlinken kann, sucht mal nach Volants stricken von nadelspiel.com. Was mich extrem nervt, man muss vor jeder einzelnen Masche das Bändchen gerade ziehen, genau richtig einstechen, nicht zu dünn, sonst ziehen sich die Fäden aus, nicht zu dick, sonst bekommt man die Fäden nicht durch Masche gestrickt und es dauert und dauert und dauert.


Und ich habe Wolle für drei Schals gekauft!! mitdemkopfaufdentischhau! Auch wenn das Ergebnis für die Mühe entschädigt, nochmal werde ich diese oder ähnliche Wolle nicht kaufen!!


LG Astrid

Kommentare:

Ingrid hat gesagt…

Hallo,
ich kann dich leider nicht anmailen, daher auf diesem Wege.
Ich habe auf meinem Blog einen Award für dich.

LG Ingrid

Renate hat gesagt…

Hallo,

ich bin durch das Hobbyschneiderinnenforum auf dein Blog gekommen und kann dir nur sagen, du hast zu viele Maschen für den Rüschenschal aufgenommen :) in der Regel nimmt man dafür 6 - 9 Maschen - dann dreht sich das am Ende auch ein bisschen (lol- ja ich weiß, dass der Post ein knappes Jahr alt ist ;) )

Gruß

Renate