Montag, 28. Oktober 2013

Aufarbeiten


...damit bin ich gerade beschäftigt. Und zwar einen alten Schrank. Ein Schrank mit Geschichte. Meine Urgroßmutter hat ihn zu ihrer Hochzeit mit einer ganzen Ausstattung geschenkt bekommen. Die Hochzeit war 1881! Später dann sind die Möbel irgendwie beim ältesten Sohn gelandet. Und als meine Großmutter im 2. WK ausgebombt wurde, stand sie ohne Möbel mit ihren Kindern in einer leeren Wohnung. Der Bruder half aus und so landete der Schrank mit einigen anderen Möbelstücken bei meiner Omi. Jahre später erbte ihn dann meine Mutter. Und nachdem meine Mutter nun ihr Appartement im Seniorenstift hat, wo es leider keinen Platz für den Schrank gibt, durfte er bei uns einziehen. Von mindestens 8 Umzügen weiss ich, diese haben natürlich ihre Spuren hinterlassen. Ebenso die beiden Weltkriege, dabei hat der Schrank einige Brandflecken und sogar einen Granatensplitter abbekommen. Tragende Balken sind gebrochen, es mußte geleimt und geflickt werden, Kratzer aufgearbeitet, ein Stück Holz neu furniert werden etc.

Nach einer gründlichen Reinigung mit einem Spezialreiniger für alte Möbel und für Schellack, zeigte sich, dass das Holz fleckig war, viele Flecken und Kratzer hatte. Abhilfe versprach ein Speziealöl Restauro aus dem Fachbedarf. Und wie man an der Oberfläche des Vitrinenaufsatzes sieht, es hilft wirklich!




Hier sind noch Klebereste vom Tape vorhanden, man sieht auch gut, dass die rechte Seite bereits geölt wurde, die linke noch nicht.




Hier wurden jetzt alle Holzfläche geölt. Man sieht den Unterschied deutlich. 



Ganz am Anfang vor dem Aufbau mußte erst einmal der tragende Balken geleimt werden und zur Unterstützung wurden drei Füße angeschraubt, zwar aus roher Kiefer, aber auf der Rückseite sieht man das nicht! 




Wenn der Schrank komplett geölt und abpoliert ist, kann ich die Vitrine einräumen, das untere Buffet ist schon eingeräumt und super geräumig.

LG und eine schöne Woche, Astrid

Sonntag, 27. Oktober 2013

Herbstimpressionen

Leider bin ich in letzter Zeit kaum zum Nähen gekommen, habe meinen Blog irgendwie total
vernachlässigt......tststs!


OK, ein Strickprojekt habe ich angefangen, einen Rundschal für meinen Sohn, Wolle Ragazza von Lana Grossa in Royalblau.



Stoffmärkte habe ich auch total verpaßt, vielleicht schaffe ich ja noch einen der wenigen letzten vor dem Winter zu besuchen.

Im Garten ist der Herbst eingezogen. Die letzten Tage waren noch sehr schön, in der kommenden Woche soll das Wetter  aber leider schlechter werden.







Liebe Grüße und eine schöne Woche! Astrid