Freitag, 31. Dezember 2010

Happy New Year!!!

Die Ufos sind gelandet!!!!!!








Keine Panik - sind nur die Krater im Schnee von den Silvesterraketen. ;-))









Ich wünsche euch allen ein Frohes Neues Jahr 2011!

LG Astrid











Ich hab sie!!! ;-) Was lange währt......

Wen? Meine neuen Winterreifen!

Eigentlich bin ich ja mit meinen Ganzjahresreifen zufrieden und glücklich. Und normalerweise habe ich mit Eis und Schnee hier im Rheinland keine Probleme. Wenn es wirklich mal schneite und glatt war, konnte ich mein Auto einfach stehen lassen, Geschäfte sind bei uns fußläufig erreichbar, verhungern muss also keiner.

Aber nachdem, was hier in den letzten Wochen so los war, musste selbst ich ;-) einsehen, dass Winterreifen notwendig sind. Nur - wo bekommt man die her, wenn die Reifenhändler ausverkauft sind und die wenigen, die noch welche haben, unverschämte Preisaufschläge verlangen?

Deshalb habe ich bei Ebay gesucht und nach ein paar Tagen tatsächlich günstig neuwertige Reifen ergattern können. Allerdings mit Selbstabholung. Die Entfernung war akzeptabel, also habe ich meinen Mann belagert, der musste mitfahren und die Reifen begutachten, denn davon hab ich keine Ahnung und ich hätte nicht bestimmen können, ob die wirklich neuwertig sind oder nicht.

Wir sind also sonntags losgefahren. Mit meinem Auto, mit Ganzjahresreifen M&S. Obwohl ich lieber mit dem Auto meines Mannes gefahren wäre, der hat ja Winterreifen. Frau sollte auf ihr Bauchgefühl hören!!! Die Hinfahrt verlief reibungslos. Wir sind gut durchgekommen, die Straßen waren geräumt. Am Ziel angelangt fing es an zu schneien. Kräftig zu schneien. Mit den Reifen dann im Kofferraum, sie waren wirklich neuwertig ;-) sollten wir losfahren. Es war mittlerweile so glatt, dass ich mich geweigert habe zu fahren. Mein Mann wollte mit meinem Auto fahren, also sollte er jetzt auch ans Steuer und sich an der Schneeglätte erfreuen. Durch den Ort hinaus auf die Umgehungsstraße war schon schlimm. Wir standen bestimmt 4 mal quer auf der Straße - auf der Gegenspur! - bis wir auf der Landstraße waren. Da hatte ich schon guten Blutdruck und mein Mann die Schweissperlen auf der Stirn!

Die Umgehungsstraße führte direkt am Rhein entlang, aus dem Fenster hätte man reinspucken können. Spiegelglatt war es, mein Mann fuhr gerade mal 20kmh und wir schlingerten trotzdem hin und her. Ich hab schon lange nicht mehr beim Autofahren die Augen zugemacht, weil ich nicht mehr hinsehen konnte. Zuletzt glaube ich, vor 15 Jahren auf Santorini. Wer schon mal mit dem Taxi den Berg runter zum Hafen gefahren ist, weiss wovon ich hier rede! ;-)

Auf der B9 ging es dann einigermaßen, wir haben insgesamt für die Rückfahrt anstatt 30 Minuten 95 Minuten gebraucht.

Montags habe ich dann die Reifen zu der Werkstatt eines Bekannten gefahren, der die passenden Felgen für mich hatte und die Reifen beim Händler auf die Felgen ziehen lassen sollte. Leider hatte der Händler erst Donnerstag vor Heiligabend einen Termin frei. Also sollte ich nachmittags zum Bekannten, damit der mir die Komplettreifen aufs Auto packt. Ich saß schon im Auto, als bei uns der Regen und damit das Blitzeis anfing. Also musste ich den Termin verschieben. Montag nach Weihnachten rief dann der Bekannte an, ein Reifen verliert Luft! Ob der Reifen undicht ist oder ob es an der Felge liegt, konnte er nicht sagen. Er machte einen Dichtigkeitstest, es lag an der Felge. Also ist er Dienstag zum Reifenhändler hin, die Felge austauschen, den Reifen neu aufziehen lassen. Und sicherheitshalber den Reifen noch 1-2 Tage liegen lassen, ob jetzt alles stimmt.

Heute morgen rief er an, es sieht alles gut aus, also ist mein Mann losgefahren, hat die neuen Reifen montieren lassen und jetzt steht mein Auto draußen, mit schicken neuen Felgen und schicken neuen Winterreifen! ;-))

Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich die im alten Jahr noch bekomme! ;-))

Wünsche euch allen einen schönen Silvesterabend, feiert schön und rutscht gut ins Neue Jahr!

LG Astrid

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Wollreste

So, meine Wollreste habe ich mal sortiert. Aus kleinen Resten habe ich angefangen Quadrate zu stricken. Die müssen nicht gleich groß sein, nur eben quadratisch. Diese werde ich sammeln und irgendwann einmal, wenn ich genug Restequadrate habe, soll daraus eine Strickdecke entstehen.








Aus etwas größeren Resten habe ich für meine Mädels Mützen gestrickt. Einmal in türkis-weiss.



Und einmal in rot-weiss. Beide aus dicker warmer Schurwolle, also genau das Richtige für diesen kalten Winter.





Als nächstes Projekt sind Schals geplant aus der Rüschenwolle Geniale von Schachenmayr. Da werde ich mir mal die Anleitung auf coats.de ansehen.


LG Astrid

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Zwischen den Feiertagen....

bleibt viel Zeit zum Stricken. Bei Ebay hatte ich mir einiges an Wolle ersteigert, diese soll verstrickt werden, denn die daraus geplanten Sachen sollen ja in diesem Winter noch getragen werden.

Für meine jüngere Tochter habe ich aus einer kuschelweichen Microfaserwolle in verschiedenen Pinktönen einen Schal gestrickt. Der Farbverlauf kommt bei dem Schal gut raus, meine Tochter liebt ihn schon heiß und innig, weil er so weich und warm ist.








Passend dazu habe ich ihr noch eine Mütze und Handstulpen gestrickt, die bis über die Knöchel reichen und wo man seitlich den Daumen rausstecken kann.




Die Microfaserwolle hatte ich auch in Braun gekauft, daraus habe ich dann einen Schal - was sonst! ;-) - und eine passende Mütze gestrickt.






Jetzt werde ich erst einmal die ganzen Wollreste sortieren, denn ich habe damit ein Projekt geplant.


Mein Weihnachtsexperiment mit der Handytasche hat leider nicht funktioniert, denn die Wolle hat nicht gefilzt und ist auch nicht geschrumpft. Naja, es war sowieso nur ein Experiment mit einem Wollrest.


LG Astrid

Samstag, 25. Dezember 2010

Frohe Weihnachten

wünsche ich euch allen!





Liebe Grüße,
Astrid

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Endspurt!

Es geht langsam, aber sicher und unaufhaltsam in den Endspurt! Für meine Nichte habe ich eine ganz schlichte Wollmütze gestrickt, sie hat sich das gewünscht. Kein Schnickschnack, nur schöne Wolle! Und weil ich noch etwas davon übrig hatte, habe ich ihr noch einen schicken Kragenschal gestrickt, der vorne mit drei Rosenknöpfen geschlossen wird










Ich hoffe sehr, dass ihr die beiden Teile gefallen. Aus den allerletzten Resten habe ich ihr noch ein Täschchen gestrickt, das wird morgen ein Experiment. Denn das Täschchen soll in der Waschmaschine gefilzt werden. Ob das gutgeht??? Bilder gibts dann morgen!


Wünsche allen einen schönen Vorweihnachtstag!


LG Astrid

Sonntag, 19. Dezember 2010

Und noch mehr Strickereien

Dieses Jahr stehen wirklich viele Stricksachen auf der Weihnachtsliste. Den Wunschschal habe ich jetzt fertig bekommen. Je 4 M. re/links, 4 Rh. im Wechsel. Schön lang, schön warm, schöne dicke Wolle. ;-)

Und weil ich noch etwas Wolle übrig hatte, habe ich mit einen Rest grauer Schurwolle noch eine passende Mütze dazu gestrickt.









Nun hoffe ich, dass beides gut gefällt und paßt!
Draußen schneit es bei uns immer weiter, ich glaube soviel Schnee hatten wir hier im Rheinland seit Jahren nicht mehr!
Wünsche euch allen einen schönen 4. Advent!


LG Astrid

Donnerstag, 16. Dezember 2010

und weiter gehts mit den Geschenken!

Den türkisen Schal habe ich jetzt fertig! Und weil noch Wolle übrig war, habe ich eine passende Mütze dazu gestrickt.










Hoffentlich gefällt meiner Freundin das Set!
Da Weihnachten schon ziemlich nah gerückt ist, habe ich direkt mit dem Wunschschal für meinen Neffen angefangen. Mit einem heißen Kaffee und schöner Musik geht die Strickerei flott von der Nadel!
Ein Blick nach draußen zeigt dunkle Wolken, "Petra" im Anmarsch! Hoffentlich wird es bei uns nicht so schlimm!
LG Astrid

Dienstag, 14. Dezember 2010

Strickset komplett

Für meine Nichte habe ich jetzt das Set komplett. Passend zu den Strickstulpen habe ich eine Mütze gestrickt, auf Rundstricknadeln Stärke 9 nach einem leicht geänderten Drops-Muster.





Jetzt kann das Set auf seine weite Reise gehen, meine Nichte ist zur Zeit als Au-Pair in den USA und das Set werde ich dann morgen abschicken. Vielleicht kommt es noch vor Weihnachten an, aber wenn nicht, ist das auch nicht so schlimm, denn eigentlich ist das Set ein Geburtstagsgeschenk und der liegt knapp nach Weihnachten.
LG Astrid

Samstag, 11. Dezember 2010

so sehen dann die "Topflappen" aus:




und das ist dann das fertige Geschenk!


Tadaa! ;-) aus den Topflappen wurden kuschelige Strickstulpen mit Häkelkante.
Teil 2 des Geschenks ist in Arbeit.
LG Astrid


Freitag, 10. Dezember 2010

in der Weihnachtswerkstatt...

... bin ich zur Zeit sehr beschäftigt. Meine To-Do-Liste ist noch recht lang. Teil 1 eines Geschenks sind fertig. So sehen die Rohlinge aus. ;-)









Nein, es werden keine Topflappen!

LG Astrid

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Noch ein Schal!

Für meine älteste Nichte habe ich das Weihnachtsgeschenk fertig! Ein schöner Schal aus grauer Schurwolle im Wellenmuster.





Mit dem nächsten Projekt habe ich angefangen, Bilder folgen! Meine Weihnachts-to-do-Liste wird einfach nicht kleiner. Naja, noch 14 Tage bis zum Fest. Da schaffe ich noch einiges!
LG Astrid