Freitag, 27. Januar 2012

Stück für Stück

... wächst mein Kaschmirschal. Ziemlich breit wird er, die nötige Länge fehlt noch. Das Muster ist fernsehtauglich, wieder einmal ein Zopfmuster. Leider läßt sich die rote Wolle sehr schlecht fotografieren, die Farbe ist in natura viel leuchtender.





Aber so läßt sich die Strickerei ganz gut erkennen. Mit Blitz sieht man gar nichts, ohne wird es etwas düster.

Bei dem schönen Wetter heute steht allerdings auch ein bisschen Schnippeln im Garten auf meiner To-do-Liste, also werde ich wie üblich erst heute abend weiterstricken.

Wünsche euch ein schönes Wochenende.

LG Astrid

Montag, 23. Januar 2012

endlich mal wieder nähen..

.... so dachte ich mir am Wochenende. Zum Einstieg kam aber erstmal die Pflicht dran, sprich, ich hab mir ein paar Flickarbeiten vorgenommen. Bei meiner Meute gibt es da immer reichlich Nachschub. Anschließend aber habe ich dann endlich für meine jüngere Tochter den roten Streifenpullover angefangen und fertiggestellt.











Die Streifen habe ich an den Seiten und Ärmeln passend hinbekommen, nur beim Einsetzen der Ärmel oben an den Schultern wird das bei mir nie perfekt. Die unteren Streifen passen, ab dem 2. hellen Streifen von oben passt das Muster nicht mehr. Aber meine Tochter stört das nicht. Sie freut sich über ihren Pullover. ;-)




Allen eine schöne Woche!




LG Astrid

Dienstag, 10. Januar 2012

Ich sehe zuviel youtube und mysoju!

Deshalb stricke ich so viel und bin schnell fertig! ;-)

Der Schal für meine Tochter wurde vorgestern abends fertig, gestern habe ich ihn gewaschen und getrocknet, heute das Foto!






Und ganz vergessen habe ich, dass ich die Kaschmirwolle ja auch noch in Rot habe.





Anders als auf dem Foto ist das Rot aber leicht blaustichig. Jetzt heißt es heute abend wieder wickeln, wickeln, wickeln........ grusel!



LG Astrid



Donnerstag, 5. Januar 2012

At first.....

... ist der Schal für meinen Sohn fertig geworden. Er mag es schlicht, bloß keinen Weiberkram, sprich Zopfmuster oder sowas. ;-)





Da ich noch Wolle übrig hatte, ist noch schnell eine Mütze entstanden. Beides wurde von ihm heute direkt angezogen und für gut befunden.





Jetzt darf ich die Kaschmirwolle weiterwickeln, worauf ich ja so gar keine Lust habe.....! Aber ohne wickeln kein Schal, da muss ich wohl oder übel durch.


LG Astrid


Mittwoch, 4. Januar 2012

Stricken für den Winter?

Größere Strickprojekte lohnen sich bei mir nicht mehr für diesen Winter, bis ich damit fertig bin, isser vorbei! ;-)

Also habe ich mir die nächsten "schnellen" Strickprojekte rausgelegt. Für meinen Sohn habe ich einen Schal geplant, aus feiner Sockenwolle in Anthrazit, 70% Schurwolle. Die ist schön weich und warm und wenn ich sie doppelt nehme, wird der Schal auch etwas dicker, so wie mein Sohn es haben möchte. Geplant ist ein einfaches Karomuster, 5 recht, 5 links.






Für meine ältere Tochter wollte ich dann aus der Kaschmirwolle auch einen Schal stricken, die habe ich auch in Beige. Im Moment bin ich gerade dabei die Wolle zu wickeln. Erst einfädig auf eine Rolle, dann zweifädig auf die nächste Rolle, diese dann vierfädig und zum Schluß achtfädig. Das ist ein richtiges Geduldspiel, weil sich die Rollen ständig verheddern und der Faden, da ja sehr dünn, schnell reißt. Das mache ich immer mal zwischendurch für ein paar Minuten. ;-)





Und dann habe ich noch eine schöne Rüschenwolle in Blau geschenkt bekommen. Daraus soll dann ein Schal für mich entstehen. Wie, wie lange, wie breit, keine Ahnung, muss ich noch sehen.









Wünsche allen einen schönen Tag!


Liebe Grüße, Astrid




Dienstag, 3. Januar 2012

2012

Ein frohes Neues Jahr und einen guten Start in das Jahr 2012 wünsche ich zuerst einmal!

Noch auf den letzten Drücker in 2011 fertig geworden ist dieser violett-melierte Schal für meine jüngere Tochter. Aus 4facher Sockenwolle, mit doppeltem Faden gestrickt, ein einfaches Zopfmuster, was sich gut "nebenbei" stricken läßt. 70% Schurwolle superwash, schön weich und warm.




Für mich wurde dann auch ein Schal fertig. Die Wolle stammt von Ebay, 100% Kaschmir, allerdings superfeiner Faden. So ein dünnes Garn ist nichts für mich, dafür habe ich keine Geduld. Also hieß es erst einmal wickeln, wickeln und nochmal wickeln. Leere Toilettenpapierrollen eignen sich dafür sehr gut! ;-)

Mit 8-fachem Faden !! gestrickt, auch ein schlichtes Zopfmuster, wurde daraus ein schöner Schal mit Fransen. Das Garn frisch von der Kone fühlte sich noch etwas hart an, aber nach dem Stricken und nach einer ersten Handwäsche ist es jetzt butterweich geworden.






Den Schal habe ich einmal bisher getragen, witzigerweise drehen sich durch die Luftfeuchtigkeit - ich war bei Regen einkaufen - die Fransen zu "Löckchen". Ich finde, das sieht richtig "cute" aus!


Wünsche allen noch eine schöne Woche!


LG Astrid