Samstag, 23. Juni 2012

Endspurt!

Es geht langsam, aber sicher in den Endspurt!
Das Ufer innen ist fertig, aussen fehlt nicht mehr viel, in das Beet kommen noch einige wenige Pflanzen, Kies fehlt. Aber - es sieht schon ganz anders aus, als vorher!







Noch stapelt sich alles hier:


                                    


Wenn der Teich fertig ist, geht es hier dann weiter. Da fehlt aber noch die Planung, fest steht nur, es soll asiatisch angehaucht weitergehen.

Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
Astrid

Freitag, 22. Juni 2012

noch nicht fertig.......

Mitten im Chaos blüht die erste Seerose! Schön, oder? ;-)




Die Randbefestigung ist in Arbeit, mein Miniwasserfall sieht schon mal so aus:



Leider läßt sich der Schlauch nicht ganz verstecken, aber ich möchte die Filtertonne noch verstecken, da muss ich mir was einfallen lassen. Das graue Rohr soll irgendwann auch noch verschönert werden, wenn ich ein Bambusrohr mit passendem Durchmesser finde, soll das darüber geschoben werden.

Wünsche allen ein schönes Wochenende!

LG Astrid

Samstag, 16. Juni 2012

Kahlschlag!

Weiter geht's im Gartendschungel. So sah es vorher aus:




Und jetzt - Kahlschlag!



Das Pampasgras raus, Unkraut und Brennessel raus, das vordere Beet leer, alle Ufersteine und Einfassungen raus, die Pflanzringe, die das Pampasgras in Schach hielten wurden auch entfernt. Wasser war sowie zuwenig drin und es wurde noch weniger, als ich anfing den Schlamm zu entfernen.

Morgen ist trockenes Wetter gemeldet, dann soll es weitergehen.

LG und ein schönes Wochenende,
Astrid

Donnerstag, 14. Juni 2012

erste Schritte.....

Zur Beseitigung des Chaos muss erst einmal gejätet, geschnitten und gerupft werden. Für das riesengroße abgestorbene Pampasgras war mein Mann zuständig. Nachdem ich es soweit wie möglich heruntergeschnitten hatte, ist er den Resten und Wurzeln mit einer dicken Hacke, Grabegabel und Spaten zu Leibe gerückt.





Man sieht jetzt zumindest die Beetränder wieder!

Neben den Gartenarbeiten steht die Planung des neuen Beets an. Ebenso die Materialbeschaffung. Ich benötige Kies und große Natursteine, sowie einige wenige neue Pflanzen. Dafür habe ich angefangen, die regionalen Gartencenter abzufahren. Etwas, was mir sehr viel Spaß macht, meinem Mann weniger, er freut sich immer sehr, wenn ich mit Beute nach Hause komme - ironieoff! ;-) Ich glaube, das ist so eine Männerkrankheit, ebenso, wie die Stoffmarktallergie!

Liebe Grüße,
Astrid

Dienstag, 12. Juni 2012

Gartenchaos - jetzt ist hier mal Kreativität gefragt!

Seit Monaten habe ich es nicht geschafft zu schreiben, allerdings habe ich auch nichts nennenswertes genäht, von kleineren Flickarbeiten abgesehen. Im Moment fehlt mir einfach die Zeit dafür, leider.

Dafür habe ich im Garten das absolute Chaos am Teich, der so ziemlich zugewachsen ist. Nicht nur die Randbeete sind total verwildert, auch der Teich verlandet langsam. Wasserminze, Hechtkraut und anderes Grünzeug nehmen überhand, dazu noch Entengrütze, Wasser sieht man nicht mehr. So sieht es zur Zeit aus:






Dieses Chaos soll nicht bleiben, das Pampasgras ist hinüber, hat den Winter nicht überlebt. Das muss raus, auch der Uferbereich soll komplett umgestaltet werden. Wie es sich entwickeln wird, werde ich dann zeigen.

Eine schöne Woche noch!

Liebe Grüße,
Astrid