Montag, 26. April 2010

Kaffeezeit!

Auf dem Stoffmarkt in Bensberg habe ich einen schönen Kaffeestoff entdeckt. Daraus sind jetzt 6 Tischsets und ein schöner Tischläufer entstanden. Die Webkante habe ich mit Absicht drangelassen, mir gefällt das so sehr gut. 







Für die Küche finde ich dieses Set sehr schön. Mir fehlen jetzt noch 2 Tischsets als Unterleger für unseren Wohnzimmertisch, dafür möchte ich allerdings meinen heißgeliebten Rosalie-Stoff verwenden. Demnächst also hier im Blog. ;-)


LG Astrid

Freitag, 16. April 2010

Flickarbeiten

standen bei mir die letzten Tage auf dem Programm. Was nicht wirklich interessant ist, aber halt erledigt werden will. Mit Bildern davon werde ich euch aber verschonen! Insgesamt drei  Sporthosen meines Sohnes habe ich geflickt. Undankbare Arbeit. 

Im Moment überlege ich, wie ich eine Jeans meiner älteren Tochter flicken soll. Da befindet sich genau unterhalb des Reissverschlusses, an delikater Stelle ;-) ein Loch. Das sollte möglichst unaufällig geflickt werden. Nur wie? 

Und wie ich eine Jeans der kleinen Schwester flicken soll, wo die Beininnenseiten aufgerieben sind, ohne dass das Geflickte scheuert, muss ich auch noch überlegen. 

Naja, Unterhemden habe ich zumindest geschafft, insgesamt drei Stück. Schwarzer Feinjersey mit violetter Spitze. Vom Schnitt her sportlich und praktisch.



Liebe Grüße, 

Astrid






Sonntag, 4. April 2010

Eins hab ich noch!

Für eine meiner Nichten habe ich noch ein Geschenk angefertigt. Runde Süßwasserzuchtperlen, weiss, etwas unregelmäßig, mit gigantischen 15mm Durchmesser, ganz klassisch auf Perlseide aufgezogen und einzeln geknotet. Dazu eine edle, dicke Schließe aus 925 Silber, hartvergoldet. 





Das sieht dann so aus! Ein klassisches, schickes Collier! Die Empfängerin hat sich sehr darüber gefreut!


Ich hoffe, ihr habt alle einen schönen Ostersonntag verbracht und viele bunte Ostereier gefunden!

Wünsche noch schöne Ostern!


Liebe Grüße, 

Astrid



Samstag, 3. April 2010

noch ein Schmuckstück!

Meine Patentochter hat sich zum Geburtstag Schmuck von mir gewünscht. Vorgabe: Perlen, weiss, mit goldfarbenem Verschluß. 





Aus Biwaperlen, also Süßwasserzuchtperlen, sogenannten Drachenzähnen mit einem tollen Lüster, entstand dieses Collier. Kombiniert mit kleinen und größeren Zwischenteilen aus vergoldetem Echtsilber und einer schönen, ovalen Ring-Ringschließe, ebenfalls aus Echtsilber. Aufgezogen auf Perlseide und einzeln geknotet. 


Meiner Nichte hat das Collier sehr gut gefallen und sie hat sich sehr darüber gefreut. 


Liebe Grüße, Astrid

Freitag, 2. April 2010

die nächste Runde ...

Weiter gehts! ;-)


Aus rosa Rosenquarzsplittern und kleinen Süßwasserzuchtperlen habe ich die Kette gefertigt. Auf 5 feine Edelstahldrähte habe ich die Splitter aufgezogen und mit Silberzwischenteilen kombiniert. Das Collier wirkt so luftig, sommerlich leicht und paßt eigentlich zu allem. 




Und dann habe ich noch ein weiteres Collier aufgezogen. Süßwasserzuchtperlen mit massiven Rondellen aus Echtsilber und dazu große Nuggets aus Fluorit in einem wunderschönen Meerwasserblau. Ratet mal für wen das Collier ist????? ;-)




Liebe Grüße, Astrid

noch mehr Schmuck!

Leider kann ich im Moment jeweils nur 2 Bilder hochladen, also kommt hier der nächste Teil!

Eine etwas ältere und altmodische, gerissene Splitterkette soll ich umarbeiten zu einem moderneren Collier. 












Auf drei Edelstahldrähte gezogen, mit silbernen Zwischenteilen kombiniert wurde daraus dann das obige Collier. Ich finde, die neue Optik steht den Steinen gut! 

In Bearbeitung sind noch weitere Reparaturen und Geschenkprojekte. Also in Kürze mehr. 

Liebe Grüße, 

Astrid




weiter gehts!

So, zum nächsten Projekt! Aus einem Sammelsurium an Perlen und Steinen sollen Colliers entstehen. Nach Farbwünschen sortiert. Aus diesen grünen Malachitsplittern, kombiniert mit kleinen Perlen aus Malachit und kleinen Perlen aus Bronzit soll auf Wunsch ein luftiges Collier entstehen. 






Und das sieht fertig dann so aus: 






Hierz habe ich 7 Stränge aus feinem Nylonfaden in einer silbernen Hülse zusammen gefaßt und darauf versetzt die Malachitsteine und -perlen sowie den Bronzit aufgezogen und geknotet. Das Collier wurde dann mit einer Federringschließe versehen, die Silberteile aus echtem Silber wegen der Allergiegefahr. 


LG Astrid

Schmuck!

Da in Kürze einige Geburtstage anstehen, habe ich mir meine Schmuckkiste vorgenommen und einige Projekte vorsortiert. 


Zuerst habe ich noch eine Menge an falschen Kristallperlen aus Kunststoff gefunden. Nichts echtes, aber schön "Bling-Bling". Genau richtig für kleine und große Glamour-Girls! Auf spezielles Gummiband gezogen und sicher verknotet sind daraus schicke Armbänder entstanden!






Da es im Moment mit dem Bilder hochladen nicht so richtig klappt mache ich gleich im 2. Teil weiter! 


LG Astrid