Montag, 27. Februar 2012

Crazy Quilt - mein nächstes Projekt

Wolle und Strickzeug habe ich erstmal weggeräumt, für diesen Winter lohnt sich das nicht mehr. Dafür habe ich die fertig genähten Blöcke für mein nächstes Crazy Quilt Projekt herausgesucht. Das Motto lautet Kirschblüten und so habe ich dann auch angefangen, den ersten Block zu besticken. Fertig ist er noch nicht, aber so sieht es schon mal aus:





Die Stickerei läßt sich auch ganz gut neben Fernsehen und Youtube machen. Geduld muss man auf jeden Fall aufbringen, aber ich finde die Stickerei ungemein beruhigend. Ich habe ja keine Dead-Line für das Projekt, also kann ich ganz in Ruhe Block für Block sticken.

Womit dann später die einzelnen Blöcke eingefaßt werden und wie die Rückseite aussehen wird, steht noch nicht fest.

LG Astrid

Donnerstag, 9. Februar 2012

Kimbap 2.

So sieht es fertig aus:






Yummi!


LG Astrid


Montag, 6. Februar 2012

Kimbap! Korean Food!

Man nehme:

4 Tassen gewaschenen Sushi-Reis, in ca. 2l Wasser 2-3 Minuten aufkochen, die Hitze ausschalten und ca. 10-15 Minuten garziehen lassen. Den Reis mit Reisessig, Salz und Zucker würzen. Auf eine Bambusmatte legt man ein getrocknetes Nori-Blatt und verteilt den Reis darauf. Den Reis bis an die Seiten verteilen, oben und unten spart man ca. 2cm aus.

4 cups of sushi-rice (wash it until the water stays clear), cook it for 2-3 min into 2l of water, cut the heat and let the rice steep until its fully done. Add rice vinegar, salt and sugar. Take a leaf of dried nori (seaweeds), apply it on a bamboo mat (esp. for sushi and kimbap) and spread the rice onto the nori-leaf. Spread the rice up to the sides, but leave 2 cm spare room above and below.




Danach verteilt man die Füllung auf dem Reis. Ich habe dafür gedünstete Karottenstreifen und gedünstete Bohnensprossen genommen, sowie eine Thunfischfüllung. Dosenthunfisch im Saft abtropfen lassen, in einer Pfanne Sesamöl (helles!) erhitzen, Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin anbraten, den Thunfisch hinzufügen, mit Chili, Sojasauce und etwas frischem Ingwer würzen.

Now you can spread the filling onto the rice. I used steamed stripes of carrots and steamed sprouts, as well as a tuna-filling. You can use can tuna (in own juice), let it dripp off. Heat sesame oil (pale) in a pan, steam garlic and green cut onions, add the tuna and flavour it with chili, soy sauce and fresh ginger.







Die Ränder des Nori-Blattes werden oben und unten mit Wasser etwas befeuchtet. Jetzt wird das Nori-Blatt mit Hilfe der Bambusmatte zusammen gerollt. Mit etwas Übung klappt das ganz gut. Die Ränder fest zusammenrollen.


You should wet the sides above and below of the nori-leaf with a bit of water. Now you can roll the nori-leaf using the bamboo-mat. With a bit of practise you should have no problems to roll them perfectly! Take care of rolling the sides firmly!










Part 2 folgt.


Viele Grüße,

Astrid


Mittwoch, 1. Februar 2012

Schnelle Miso-Suppe!

Heute wollte ich mal ein Rezept einstellen, ausnahmsweise. ;-) Für kalte Tage ist eine heisse Suppe immer gut, wer mal etwas asiatisches ausprobieren möchte, hier kommt meine schnelle Miso-Suppe!

Today I would like to introdruce a recipe. For cold days a hot soup is the best! This is my recipe for a simple and fast-to-cook Miso-soup.

Für 4 Personen:

2 Liter Wasser aufkochen, ca. 4 Esslöffel Misopaste darin auflösen, feine rohe Hähnchenbruststreifen hineinlegen, die Hitze runterschalten, bis die Suppe nur noch simmert. 3 Frühlingszwiebeln fein schneiden, in die Suppe geben, dazu Gemüse nach Wahl, z.B. Karottenstreifen, Zucchinistreifen, Bohnensprossen etc. Ca. 10 Minuten mitziehen lassen. Zeitgleich eine Packung Ramen-Nudeln (oder andere Asianudeln) kochen, abtropfen lassen. Die Suppe mit Chiliflocken und Salz abschmecken. Entweder die Nudeln direkt in die Suppe geben und zusammen servieren oder separat in den Teller geben.

Wer möchte kann gewürfelten Tofu dazu geben, oder feine Nori-Streifen (Algen) oder ein hartgekochtes, in Scheiben geschnittenes Ei. Man kann auch anstelle des Wassers Brühe nehmen, Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe. Ebenso kann man separat gekochtes Fleisch, Hühnchen, Schwein etc. fein aufgeschnitten in die Miso-Suppe geben.

Ganz zum Schluss kann man noch ein kleines dünnes Stückchen Butter auf die Suppe im Teller legen, schmelzen lassen und unterrühren. Das gibt einen feinen butterigen Geschmack!

Guten Appetit!

You need for 4 persons:

2 l water, boil it with 4 tbsp miso-paste (asia-shop), add fine small stripes of raw chickenmeat and dump the heat until the soup just simmers. Cut 3 green onions, add the vegetable you like. This could be carots, zucchinis, sprouts and others. Let them simmer in the soup for 10 min. At the same time you should cook Ramen noodles (or other asian noodles), let them drip off. You can add them to the soup and serve it altogether, otherwise you can serve them seperate. If you like it, you can add diced tofu, small stripes of Nori (seaweeds) and you can also add a boiled, sliced egg. Instead of using simple water, you can also cook the soup with chicken or vegetable stock. If you like it, you can also add cooked and sliced meat (chicken and pork). Finally, if the soup is already served into plates, you can add a small slice of butter, which will melt into the soup. Therewith you get a fine taste of butter!

Enjoy your meal!