Freitag, 25. Februar 2011

Und noch mehr Socken!

Gerade habe ich festgestellt, dass ich ganz schön lange hier nichts geschrieben habe. Tempus fugit, heißt es so schön, die Zeit vergeht!

Im Moment nadele ich gerade an meinem dritten Paar Socken. 75% Schurwolle mit 25% Polytierchen. Nadelstärke 2,75. Weil ich mit der Bumerangferse nicht zufrieden war, habe ich dieses Mal die Herzchenferse ausprobiert. Ich stricke relativ locker und haben bei der Bumerangferse, auch Jojoferse genannt, seitlich immer "Löcher", wo ich einfach nicht fest genug gestrickt habe. Bisher gefällt mir die Herzchenferse ganz gut und ich habe keine Löcher in der Socke!



Dies hier sind kurze graue Socken, die ich absichtlich sehr locker gestrickt habe mit Nadelstärke 4. Die sind bequeme Haussocken, der Schaft komplett in 2Recht2Links-Muster gestrickt und das Muster dann auf der Fußoberseite fortgesetzt.




Erst mal das blaue Paar fertig stricken, dann werde ich sehen, was als nächstes folgt. Ob Strickerei, Stickerei oder doch mal wieder etwas Genähtes, mal sehen! ♥


Liebe Grüße,


Astrid

Samstag, 5. Februar 2011

Socken fertig!

So, mein allererstes Paar Socken ist fertig! Meine jüngere Tochter hat sich sehr darüber gefreut. Und weil die Socken recht einfach zu stricken waren, wenn man sich erst einmal an das Arbeiten mit einem Nadelspiel und so dünnem Garn bzw. Nadeln gewöhnt hat, habe ich schon das nächste Paar in Angriff genommen.





Für so nebenbei ist es ganz ok. ;-))


Gestern im Wartezimmer beim Arzt, mein Sohn hat freundlicherweise seine Scharlachviren zu mir rübergeschickt und ich liege jetzt auch damit flach, seufz, habe ich die Socken ausgepackt und daran gestrickt. War schon ganz lustig, wie die Leute hingeschaut haben. Ich glaube, manche haben noch nie gesehen, wie Socken gestrickt werden. ;-)


Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

Astrid